Expekt: Mobile Wette ohne Risiko platzieren

Spätestens seit der ehemalige griechische Nationaltrainer Otto Rehhagel die Flagge von Expekt hoch hält, ist der Buchmacher auch in Deutschland bekannt. „König Otto“ hat schließlich auch im deutschen Fußball einige Erfolge gefeiert und passt daher wunderbar als Testimonial zum Anbieter. Passend ist zudem, dass der Buchmacher für seine Bestandskunden ein paar sehr interessante Angebote im Köcher hat. Wie zum Beispiel das Mobile Cashback, mit dem die erste mobile Wette vollkommen risikolos platziert werden kann.

  • Mobile Wette per Expekt App oder mobiler Homepage platzieren
  • Mindestens 5 Euro Einsatz sind erforderlich
  • 100% des Einsatzes gibt es im Verlustfall zurück

Jetzt weiter zu Expekt >>

Mobil Wetten und zurücklehnen

Um das Angebot des Buchmachers nutzen zu können, muss ein eigenes Wettkonto bei Expekt vorhanden sein. Ist das noch nicht der Fall, lässt sich das Wettkonto innerhalb von nur wenigen Augenblicken eröffnen. Zudem wartet ein Expekt Bonus, der direkt vor dem mobilen Angebot genutzt werden kann. Für die mobile Cashback Aktion müssen die Bestandskunden des Buchmachers lediglich eine qualifizierende Wette mit ihrem Endgerät platzieren.

Dabei ist es erfreulicherweise ganz gleich, ob es sich um die native Download App oder die mobile Webseite des Anbieters handelt. Wichtig ist lediglich zu beachten, dass für die eigene Wette ein Mindesteinsatz von fünf Euro erforderlich ist. Abgerechnet werden von der qualifizierenden Wette 100 Prozent bis zu zehn Euro. Es macht also durchaus Sinn, den eigenen Einsatz auf zehn Euro zu erhöhen. Mindestens genau so wichtig ist aber, dass die qualifizierende Wette nur auf eine Quote von 1,50 oder höher platziert werden darf.

expekt-mobile-cashback

Jetzt den Mobile Cashbakc bei Expekt sichern!

Innerhalb von 96 Stunden ist das Bonusgeld da

Rund um die eigene Wettabgabe macht der Buchmacher seinen Kunden das Leben ziemlich leicht. So können die Tipper wählen, ob sie ihre Mobilwette vor dem Spiel oder auf den Live-Märkten platzieren. Darüber hinaus sind neben den Einzelwetten auch Kombiwetten möglich. Sollte die Wette dann tatsächlich verloren gehen, wird der Cashback-Betrag vom Buchmacher innerhalb von 96 Stunden auf das Wettkonto überwiesen. Im Anschluss an die Gutschrift können die Tipper dann damit starten, die Umsatzbedingungen für die spätere Auszahlung des Guthabens zu meistern.

Vorgegeben wird vom Anbieter ein sechsfacher Umsatz der Bonussumme, der mit Quoten von 2,00 oder höher geleistet werden muss. Angenehm: Um diese Anforderungen zu erfüllen, stellt der Bookie jedem Tipper einen Zeitraum von 180 Tagen zur Verfügung. Wirklich knapp dürfte es beim Freischalten also nicht werden.

Jetzt weiter zu Expekt >>